Kreistag Landkreissaal Februar 2017
Landratsamt_3847.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Handlungsempfehlungen zur Hochwasser-Prävention

01.12.2016 Die schweren Unwetter und die damit einhergehenden Überflutungen im Frühsommer dieses Jahres haben in der Region erhebliche Schäden verursacht. Das Ausmaß der betroffenen Bereiche im gesamten Landkreis Passau und die Intensität der Ereignisse haben gezeigt, dass deutlich mehr an vorbeugenden Maßnahmen ergriffen werden müssen, als dies in der Vergangenheit ohnehin schon der Fall war.

Die schweren Unwetter und die damit einhergehenden Überflutungen im Frühsommer dieses Jahres haben in der Region erhebliche Schäden verursacht. Das Ausmaß der betroffenen Bereiche im gesamten Landkreis Passau und die Intensität der Ereignisse haben gezeigt, dass deutlich mehr an vorbeugenden Maßnahmen ergriffen werden müssen, als dies in der Vergangenheit ohnehin schon der Fall war.

Der Ausschuss für Umwelt, Abfallwirtschaft und Energie hat sich in der Sitzung am 15. November 2016 mit der Thematik „Unwetter-Hochwasser-Prävention“ befasst und „Handlungsempfehlungen zur Hochwasser-Prävention“ beschlossen. Sie sollen als Appell an alle Akteure und Entscheidungsträger vor Ort verstanden werden, bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und bei künftigen Entscheidungen den Aspekt der Hochwasser-Prävention einzubringen. Die Handlungsempfehlungen richten sich aber auch an Bürgerinnen und Bürger, um Eigenvorsorge zu treffen. Information bietet z.B. auch die Hochwasserschutzfibel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, die unter https://www.bundesregierung.de/Content/Infomaterial/BMU/BMU-B1056_1056.html bestellt werden kann.
Die vom Ausschuss für Umwelt, Abfallwirtschaft und Energie beschlossenen „Handlungsempfehlungen zur Hochwasser-Prävention“ finden sie hier.

Kategorien: Hochwasser